Haus Schneider|Umbau und Aufstockung  

Kottmar|Ebersbacher Straße

 

Leistungen Bestandsaufmaß und LPH 2-4

Bearbeitung 2015

 

Das Objekt liegt in der Oberlausitz, unweit der Kleinstadt Löbau. Ursprünglich als kleiner Bauernhof genutzt, wurde das Dach der vorhandenen Scheune Ende des 20. Jh. abgerissen und der verbliebene Gebäudeteil zu gewerblichen Zwecken umgenutzt. Für die Kinder des Eigentümers soll  auf den Grundmauern der alten Scheune eine neue großzügige Wohneinheit errichtet werden. In der Entwurfsphase mußten sowohl auf die verbleibende Nutzung im Erdgeschoss, als auch die konkreten Raumvorstellungen der Bauherren in Einklang gebracht werden. Wunsch der Bauherren war eine ortstypische Fassadengestaltung kombiniert mit großen Fensterflächen. Da sich das Gebäude im Gebiet der Umgebindehäuder befindet, und aus statischen Gründen eine möglichst leichte Baumasse notwendig war, wurde ein klassischer Holzrahmenbau geplant. Bei der Fassadengestaltung wurde u. a. die Neuinterpretation einer Fachwerkfassade im Raster des Holzrahmenbaus vorgeschlagen. Alternativ soll dass Gebäude jetzt mit einer hinterlüfteten Holzverschalung, dem sogenannten Oberlausitzer Verschlag, errichtet werden.